Skip to main content

Das perfekte Partykleid finden.

Pflegetipps für Stoff und Farbe

3 Frauen mit PartykleidGlücklicherweise sind die meisten Kleider aus pflegeleichten Kunstfasern, damit Sie lange Freude an der Farbe haben und das Kleid seine Form nicht verliert.

In der Regel handelt es sich um ein Gemisch aus Polyester und Elastan oder natürlicher Baumwolle mit Kunstfasern. Kleider aus pflegeintensiveren Materialien wie etwa Seide oder gar Wolle sind eher selten, auch weil sie preislich in einer höheren Kategorie liegen.

Polyester hat den Vorteil, dass es atmungsaktiv ist und man daher im Gegensatz zu reiner Baumwolle nicht so schnell transpiriert. Außerdem behält die Kunstfaser stets die optimale Passform – auch wenn Sie Ihr Lieblingskleid einmal aus Versehen zu heiß waschen. Ein entsprechender Anteil von Elastan gewährleistet, dass sich das Kleidungsstück elegant und natürlich Ihrer Figur anpasst. So eignet sich Polyester mit Elastan besonders für Partykleider, denn Sie müssen sich keine Sorgen um Flecken von verschütteten Getränken machen – und sollte doch einmal ein Missgeschick passieren, lässt sich die Kunstfaser leicht auswaschen und trocknet schnell.

Für Kleider aus pflegeintensiveren Naturfasern wie etwa Baumwolle oder Seide sollten Sie unbedingt die Pflegehinweise des Herstellers beachten und im Zweifelsfall den edlen Stoff mit einer milden Seife in der Handwäsche reinigen.